/ Revolutionäres Wirken von Kim Jong Un,
Generalsekretär der PdAK
In Anwesenheit vom verehrten Genossen Kim Jong Un fand das große Neujahrskonzert 2023 feierlich statt
   Am 31. Dezember nachts fand im Stadion „1. Mai“ in der Hauptstadt Pyongyang das große Neujahrskonzert feierlich statt.
   Herr Kim Jong Un, Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, wohnte zusammen mit den Kadern der Partei und der Regierung dem großen Neujahrskonzert 2023 bei.
   Unter den Klängen der Begrüßungsmusik erschien Kim Jong Un auf dem Zuschauerplatz.
   Die Kinder überreichten ihm die duftenden Blumensträuße.
   Kim Jong Un erwiderte winkend den begeisterten Jubel der Massen und entbot allen Zuschauern und den Bürgern des ganzen Landes seine herzlichsten Grüße zum neuen Jahr.
   Die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas Kim Tok Hun, Jo Yong Won, Choe Ryong Hae und Ri Pyong Chol, die Kader der Partei und der Regierung und die Kommandeure der bewaffneten Organe waren dabei zugegen.
   Die Teilnehmer der 6. Plenartagung des ZK der Partei in der 8. Wahlperiode, die Teilnehmer des 9. Kongresses der Kinderorganisation Koreas und die Hauptstädter sahen sich das Konzert an.
   Eine Zeremonie zum Aufziehen der Staatsflagge der Demokratischen Volksrepublik Korea fand feierlich statt.
   Die Preislieder auf die mütterliche Partei, die berühmten Musikstücke der Ära der Partei der Arbeit Koreas und die Tanzstücke wurden auf die Bühne gebracht.
   Die Künstler der renommierten Künstlerensembles wie des Verdienten Staatlichen Chorensembles, des Künstlerensembles Wangjaesan und des Künstlerensembles Mansudae und die Schüler und Studenten der Kunstbildungsorgane in der Hauptstadt schmückten mit ihren lebendigen und schönen künstlerischen Darbietungen die Nacht der Verabschiedung vom alten Jahr.