/ Revolutionäres Wirken von Kim Jong Un,
Generalsekretär der PdAK
Feierliche Festveranstaltung zum 75. Gründungstag der Revolutionsschule Mangyongdae und der Revolutionsschule „Kang Pan Sok
Der verehrte Genosse Kim Jong Un nahm an der Veranstaltung teil und hielt eine Gedenkrede
   Die Festveranstaltung zum 75. Gründungstag der Revolutionsschule Mangyongdae und der Revolutionsschule „Kang Pan Sok“ fand am 12. Oktober in der Revolutionsschule Mangyongdae feierlich statt.
   Herr Kim Jong Un, Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, nahm an der Veranstaltung teil.
   Die Funktionäre der Revolutionsschule Mangyongdae und der Revolutionsschule „Kang Pan Sok“ nahmen den Staats- und Parteichef in Empfang.
   Die Schüler der Revolutionsschulen überreichten ihm die duftenden Blumensträuße und banden ihm das Halstuch der Kinderorganisation Koreas.
   Kim Jong Un erwiderte winkend den begeisterten Jubel der Teilnehmer und gratulierte herzlich den Lehrern, Schülern und Absolventen der Revolutionsschule Mangyongdae und der Revolutionsschule „Kang Pan Sok“ zu ihrem Gründungstag.
   Ihn begleiteten die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, Jo Yong Won, Choe Ryong Hae, Pak Jong Chon und Ri Pyong Chol.
   Zusammen mit den Funktionären, Lehrern, Schülern und Absolventen der Revolutionsschule Mangyongdae und der Revolutionsschule „Kang Pak Sok“ beteiligten sich die Kader der Partei, der Regierung und des Militärs, die die Revolutionsschulen absolviert hatten, an der Veranstaltung.
   Kim Jong Un hielt eine bedeutsame Gedenkrede.
   Mit stürmischem Beifall bejubelten alle Teilnehmer den Herrn Kim Jong Un, der eine unvergängliche Richtschnur darlegte, mit der die Revolutionsschule Mangyongdae und die Revolutionsschule „Kang Pan Sok“ als Schulen der Partei der Arbeit Koreas ihren Charakter und ihr Wesen standhaft verteidigen und glorifizieren und die ewige Würde und das ebensolche Gedeihen der Nation und der Revolution zuverlässig garantieren können.
   Zum 75. Gründungstag der Revolutionsschule Mangyongdae und der Revolutionsschule „Kang Pan Sok“ gab es die Parade der Schüler der Revolutionsschulen.
   Winkend ermutigte Kim Jong Un die tapferen Schüler der Revolutionsschulen voller Leidenschaft und Geist.
   Der Staats- und Parteichef besichtigte dann das Revolutionsmuseum der Revolutionsschule Mangyongdae.
   Er hob hervor, für unsere Partei, unseren Staat und unser Volk sei es der größte Reichtum und der größte Stolz, dass man mit diesem in der Welt einmaligen höchsten Tempel für die Bildung der Kinder der Revolutionäre und großen Haus der Revolution, das ewige Grün der koreanischen Sache garantiere, die Hauptblutader der Revolution ununterbrochen fortsetze.
   Er fuhr fort: Es ist die Idee des ZK der Partei über die Heranbildung der Nachkommen der Revolutionäre, die Kinder der Revolutionäre zu standhaften Kämpfern, die die Traditionen der Idee, der Überzeugung und der Loyalität der Vorkämpfer unbeirrt fortsetzen, zu Rückgrat der koreanischen Revolution und zu Avantgardisten für Fortschritt und Entwicklung heranzubilden.
   Mit Erwartung und Überzeugung, dass die Lehrer und Schüler der Revolutionsschule Mangyongdae und der Revolutionsschule „Kang Pan Sok“ als wahre Söhne und Töchter der Partei der Arbeit Koreas, die mit Wasser und Luft von Mangyongdae und mit Geist von Paektu heranwachsen, es niemals vergessen, dass sie die Kinder der Revolutionäre sind, und bei der Erfüllung der Sache der Partei eine kernbildende Rolle spielen würden, ließ er sich zusammen mit ihnen zum Andenken fotografieren.