/ Gesundheit ist am wichtigsten
Kimchi, eine weltanerkannte Reformkost
   Kimchi ist ein traditionelles Gericht der Koreaner. Hauptrohstoffe sind Gemüse wie Chinakohl, Rettich und Gurke oder Bergkräuter. Aus Paprika, Porree, Knoblauch, Ingwer und weiteren macht man Gewürz, das mit Obst, Fisch oder Marinade zu Zutaten gemischt wird. Dann wird Kimchi durch Milchsäure gegoren.








 
   Kim Kyong Il, Forscher des Folkloreinstituts bei der Akademie der Gesellschaftswissenschaften, sagt.
   „Kimchi ist das beliebteste Gericht der Koreaner und zugleich eine repräsentative Spezialität der koreanischen Küche. Ohne Kimchi auf dem Esstisch gäbe es keinen wahren Geschmack von Essen, hieß es. Obwohl alles andere fehlen könnte, sollte es Kimchi niemals sein, und es ist zur spezifischen Essgewohnheit der Koreaner geworden.“  
   Das traditionsreiche koreanische Kimchi zieht derzeit als Reformkost weltweit große Aufmerksamkeit der modernen Gesellschaft auf sich.
   Eine ausländische Zeitschrift stellte unter der Überschrift „Die weltbeste Reformkost“ wie folgt vor: Kimchi von Korea ist ein Gärungsgericht und fettarme Reformkost mit viel Faserstoff. Es ist reich an Vitaminen A, Gruppe B und C, enthält viele gesundheitsfördernde Bakterien, die die Verdauung fördern, und hemmt auch das Wachstum der Krebszellen.
   Kimchi sorgt für die effektvolle Absorption der Nährstoffe von Reis, Fleisch- und Fischgerichten, hat erfrischenden Geschmack, eigenartigen Duft und diätetische und pharmakologische Werte. So steigt ständig der Bedarf an Kimchi.
   In der Stadt Pyongyang sind die Verkaufsstände für Kimchi aus der Kimchi-Fabrik Ryugyong zu sehen. Das Verlangen nach verschiedenen Kimchi-Sorten der Fabrik wie Ganzkohl-Kimchi, Rettichwürfel und ungewürztes Kimchi ist sehr hoch.
  




   Die Kimchi-Fabrik Ryugyong wurde auf Initiative und durch sorgfältige Anleitung vom Herrn Kim Jong Un als Muster und Vorbild für die Industrialisierung der Produktion von Kimchi errichtet.
   Im Januar Juche 106 (2017) besuchte er zum zweiten Mal die Fabrik und betonte, Kimchi sei ein traditionelles Gericht der Nation und zugleich als eine von 5 Reformkosten der Welt wohlbekannt. So solle man Kimchi als weltbestes Lebensmittel produzieren. Die Kimchi-Fabrik für das Volk sollte am herrlichsten in der Welt und makellos sein. Weiter hob er hervor, mit dieser Fabrik als Muster und Standard solle man in allen Bezirken moderne Kimchi-Fabriken errichten.
   So entstanden in allen Bezirken moderne Kimchi-Fabriken, die verschiedene Kimchi-Sorten massenweise produzieren und somit zur Verbesserung des Volkslebens und zur Gesundheitsförderung des Volkes beitragen.