/ Briefkasten
Im August teilten die ausländischen Freunde mit den Koreanern Freude
   Hallo, meine Damen und Herren!
   Der 15. August dieses Jahrs war der 77. Jahrestag der Befreiung Koreas. Die Koreaner begingen mit besonders großer Freude diesen Feiertag, denn auf der Landeskonferenz zur Bilanzierung der Notfallvorsorge am 10. August verkündete die Demokratische Volksrepublik Korea, dass die Krise der bösartigen Infektionskrankheit im Land völlig überwunden worden sei.
   Nur mehr als 100 Tage nach der Eindringung von COVID-19 ins Inland und 91 Tage nach dem Übergang der staatlichen Prophylaxe zum höchsten Notfallvorsorgesystem wurde solcher Erfolg erzielt, worüber sich die Bürger der DVRK sehr freuten.
   Im August haben wir auch mit den Freunden der Stimme Koreas Freude geteilt.
   Die ausländischen Hörerinnen und Hörer schrieben in ihren E-Mails über die Seuchenbekämpfung in der DVRK.
   Der britische Hörer Dermot Hudson betonte: „Die Befreiung Koreas war eine Frucht des vom Herrn Kim Il Sung organisierten und geleiteten antijapanischen revolutionären Kampfes. Durch die Befreiung des Landes konnten sich die Koreaner als Herren der Heimat für den Aufbau eines souveränen Staates einsetzen, was die revolutionären Völker der Welt sehr ermutigte. Der 15. August ist ein großer Feiertag der fortschrittlichen Menschheit.“  
   Der chinesische Hörer Wu Xiang Pu meinte, er freue sich sehr darüber, dass Korea unter der Leitung vom verehrten Generalsekretär Kim Jong Un bei der Seuchenbekämpfung einen Sieg errungen habe. Es habe die Vorzüge der sozialistischen Staatsordnung der DVRK deutlich gezeigt.
   Auch die deutschen Hörer äußerten ihre Freude über die Wiederherstellung der prophylaktischen Sicherheit in der DVRK.
   Herr Henke schrieb: „Zunächst meinen großen Dank für Ihre tägliche akkurate Berichterstattung über die Fiebererkrankungen aufgrund von Covid-19 in der DVRK und die Maßnahmen gegen die Einschleppung dieser und anderer weltweit kursierender Infektionen! Ich freue mich mit Ihnen, dass es gelungen ist, in rascher Zeit die Zahl der Neuansteckungen auf 0 zu bringen.“  
   Der costa-ricanische Hörer Joandric Avila Fernandez hob hervor, er gratuliere den Koreanern zur erfolgreichen völligen Beseitigung der bösartigen Infektionskrankheit und wünsche ihnen noch größere Erfolge unter der weisen und hervorragenden Führung vom Herrn Kim Jong Un.
   Hier haben wir nicht alle Meinungen der Hörerinnen und Hörer erwähnt. Doch an ihren Zeilen können ihre aufrichtige Unterstützung für die Demokratische Volksrepublik Korea und deren Bevölkerung erkennen.
   Wir danken allen ausländischen Freuden, die mit dem koreanischen Volk Freud und Leid teilen, vom ganzen Herzen und wünschen ihnen beste Gesundheit und viel Glück.